DPSG Logo

Erlebe das Abenteuer Pfadfinden!

Ob mit Freundinnen und Freunden Spaß haben, in der Natur unterwegs sein, Neues entdecken und ausprobieren oder gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten.
Bei der DPSG Rottenburg-Stuttgart kann sich jeder verwirklichen.

Scrolle um mehr über die Pfadfinderei zu erfahren...

Mehr als ein Abenteuer

Abenteuer ist ein Herzstück des Pfadfindens. Pfadfinderinnen und Pfadfinder wagen Neues, entdecken Unbekanntes und probieren Spannendes aus. Bei den Abenteuern im Alltag und im Zeltlager wächst Begeisterung. Die Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen sind gefragt. Im Miteinander erlebt jede und jeder, wie wichtig Teamwork ist.

Erfahre mehr über die Pfadfindergrundsätze

Pfadfinden Weltweit

Pfadfinder gibt es nicht nur in Deutschland. Die Pfadfinderei zu den größten Jugendorganisationen der Welt. Mit über 36 Millionen Mitgliedern aus 160 Ländern kennt man uns in fast jedem Eck der Welt.

Durchstöbere Projekte von Pfadfindern auf der ganzen Welt

Von Klein bis Groß


Die Gruppen in den DPSG-Stämmen sind nach Alter aufgeteilt. Die Wölflinge (7-10 Jahre) entdecken vor allem ihr alltägliches Umfeld und versuchen, es nach ihren Wünschen zu gestalten. Jungpfadfinder (10-13 Jahre) suchen und erleben Abenteuer. "Wagt es" ist das Leitbild der Pfadfinder (13-16 Jahre). Sie brechen aus ihrem Alltag aus und stecken sich Ziele. Rover (16-20 Jahre) treffen Entscheidungen für ihre Zukunft. Jeder ab 18 Jahren kann außerdem Gruppenleiter werden.

Erfahre mehr über die Altersstufen bei der DPSG

Einsatz für den Frieden

Pfadfinder sind weltweit für den Frieden im Einsatz. Jährlich am 3. Advent geben Pfadfinder in vielen deutschen Städten das »Friedenslicht aus Bethlehem« weiter. Mit der symbolischen Aktion unterstreichen sie ihren Anspruch, Friedenspfadfinder zu sein. Die weltweite Vernetzung macht dabei Begegnungsreisen und einen interkulturellen Austausch deutlich leichter. Im Jahr 1981 hat die Weltorganisation der Pfadfinderbewegung den Friedenspreis der UNESCO erhalten.

Erfahre mehr über das Friedenslicht aus Betlehem

Kluft & Halstuch

Das Hemd der Pfadfinder nennt sich bei uns nicht Uniform, sondern Kluft. Die Kluft ist nicht nur ein traditionelles Kleidungsstück, sondern zeigt, dass alle in der Gruppe gleichberechtigt sind und sich keiner ausgeschlossen fühlen muss. Neben dem Halstuch dient die Kluft weltweit als Erkennungszeichen, das unter anderem bei der Schlafplatz-Suche behilflich sein kann. Die Aufnäher auf der Kluft sind keine Abzeichen, sondern Erinnerungen an gemeinsame Aktionen und Momente.

Erfahre mehr über die Tradition Kluft und Halstuch

Fahrten & Lager

Als Pfadfinder ist man gerne unterwegs. Ob in kleiner Gruppe oder gemeinsam mit tausenden anderen Pfadfindern. Wir freuen uns fremde Leute kennen zu lernen und Stellen uns gerne neuen Herausforderungen.

Erfahre mehr über unser Diözesanlager 2018

Mitmachen

Dich begeistert was wir tun? Dann schau doch einfach bei uns vorbei, wir freuen uns immer über neue Gesichter!

Finde einen Stamm (Pfadfindergruppe) in deiner Nähe

oder

Schreib uns eine Nachricht